Daniel
vor 8 Monaten

Sicher durch den Herbst

Bunte Blätter, Kastanien, Eicheln und Eichhörnchen, die durchs Geäst huschen. Klingt alles schön und gut. Für die meisten unter uns bedeutet der Herbst allerdings mehr Tristesse und birgt nicht selten auch Gefahren - gerade im Verkehr. Damit ihr allerdings gut und vor allem sicher durch den Herbst kommt, haben wir einige Tipps parat. 


Helle Köpfe tragen helle Kleidung

Unser erster Tipp richtet sich eher an diejenigen, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind. Die Uhren wurden ja bereits auf Winterzeit umgestellt und somit wird es auch wieder früher dunkel. Wer im Dunkeln gesehen werden möchte, sollte am besten Kleidung mit Reflektoren anziehen oder eventuell Klettverschluss-Reflektor Applikationen tragen. 

Da wir ja wissen, dass ihr alle immer en vogue seid und solche Kleidungsstücke vielleicht nicht gerade zu jedem Outfit passen, empfehlen wir euch zumindest helle Kleidungsstücke, um im Herbst gesehen zu werden. Hier ist oft schon mit einer hellen Mütze oder hellen Sneakers geholfen. 


Mit den Blättern fallen auch die Temperaturen

In der dunklen Jahreszeit müsst ihr euch auf wechselnde Wetterverhältnisse einstellen und somit natürlich auch auf schwierigere Straßenverhältnisse. Die Straßen sind nicht nur nass und voll Laub, durch die niedrigen Temperaturen kommt es oft auch schon zu Nachtfrost. Deshalb ist gerade in den Morgenstunden nicht selten auf Brücken und in ländlicheren Gebieten mit stellenweiser Glätte zu rechnen.

Hier ist Vorsicht geboten und der Bleifuß sollte unbedingt vermieden werden.


Tagfahrlicht oder nicht, das ist hier die Frage!

Das Tagfahrlicht ist noch relativ neu, deshalb gibt es hier noch keine eindeutige gesetzliche Regelung. Allerdings besagt §17 der StVO, wann das Abblendlicht einzuschalten ist – nämlich bei Dämmerung, Dunkelheit und wenn die Sichtverhältnisse es erfordern.

Da es im Herbst jedoch schon früh dämmert und allgemein die Sicht auch tagsüber nicht gerade optimal ist, reicht das Tagfahrlicht oftmals nicht aus. Außerdem solltet ihr auch bedenken, dass das Tagfahrlicht das Auto nur vorne beleuchtet und das Heck des Fahrzeugs somit unbeleuchtet bleibt.

Deshalb zögert auf keinen Fall das Abblendlicht einzuschalten, sobald ihr merkt, dass die Sicht eventuell eingeschränkt sein könnte.


I wear my sunglasses at dämmerung

Kommen wir nun von der Dunkelheit in den Sonnenschein. Im Herbst und Winter steht die Sonne oft tiefer und kann euch somit blenden und eure Sicht einschränken. Deshalb solltet ihr immer, wenn nicht gerade ein grauer Regentag bevorsteht, eine Sonnenbrille mitnehmen oder direkt im Auto bunkern (Das Bunkern in einem unserer Fahrzeuge raten wir ab, da die mit Sicherheit nicht lange im Auto bleiben wird).


Im Dunstkreis gilt Vorsicht!

Gerade im Herbst sind Nebelschwaden nicht gerade unüblich. Hierfür hat uns die Autoindustrie die Nebelschlussleuchte geschenkt. Hierbei solltet ihr beachten, dass diese erst ab einer Sichtweite unter 50m eingeschaltet werden darf, hier gilt dann auch Tempolimit 50!

Außerdem beachtet bitte, dass die Lichtautomatik keinen Nebel erkennt. Sprich, auch wenn euch bei Nebel die Sicht etwas schwerfallen sollte, wird die Lichtautomatik euch nicht helfen und einen Teufel tun und das Abblendlicht einschalten. Hier gilt noch eure menschliche Mithilfe.


Perfekter Durchblick

Zum Schluss noch ein kleiner Geheimtipp: Viele kennen das Problem, dass im Herbst oft die Scheiben beschlagen sind und dies kann schnell zum Sicherheitsrisiko werden. Hier ist die Klimaanlage euer Retter in der Not. Im Sommer beschert sie uns die kühle, erfrischende Brise – das sollte jedem bekannt sein.

Was viele jedoch nicht wissen: Auch im Herbst kann sie helfen, da die Klimaanlage der Innenraumluft die Feuchtigkeit entzieht und somit gehören beschlagene Scheiben schon bald der Vergangenheit an.

Hinweis: Dieser Tipp gilt nur eingeschränkt für die knackig kalten Wintertage, da sich bei eisigen Temperaturen der Klimakompressor abschaltet und die entfeuchtende Wirkung dementsprechend nachlässt.

Damit ihr auch wirklich sicher durch den Herbst kommt und vor allem auch trocken, könnt ihr natürlich immer auf eines unserer Autos zurückgreifen. Hier geht's zur App!


Hacks Herbst Sicherheit