Daniel
vor 4 Monaten

staufrei in den urlaub

Du hast dein Ubeeqo gebucht, das Auto ist beladen mit Familie/Freunden und Gepäck und du bist abfahrtbereit in die Sommerferien, hast aber keine Lust auf endlose Staus und lange Wartezeiten?

Wenn du schnellstmöglich und stressfrei in die Ferien starten willst, solltest du diese Tipps beachten:

Richtige und rechtzeitige Planung: Wichtig dabei sind vor allem deine Reiseroute und der Termin deiner Reise!

Gute Tage, um mit dem Ubeeqo in den Urlaub zu fahren, sind Dienstag und Mittwoch, schlechteste Tage hingegen Freitag und Samstag. Bei deiner Rückfahrt solltest du auch unbedingt das Wochenende vermeiden.

Du solltest dich auf jeden Fall vorab über Baustellen- und Stausituationen auf deiner Reiseroute informieren und mögliche Alternativrouten raussuchen.

Tankstopps, Erholungspausen und Besichtigungen auf der Route gehören auch zu einer guten Reiseplanung.

Nachts in die Ferien starten: Nachts ist weniger los auf den Straßen und du umgehst die Tageshitze. Beachte: Nachtfahrten sind aber nicht für jeden geeignet! Eingeschränkte Sicht, Blendungen und Ermüdungserscheinungen können deine Fahrt erschweren, weshalb du nachts nur losfahren solltest, wenn du ausgeschlafen bist. Kaffee, Tee und Cola zum Aufputschen zählen nicht!

Genug Sprit im Tank: Achte darauf, dass du das Auto vor deinem Trip in die Sommerferien aufgetankt hast. So bekommst du im Falle eines Staus keine Schweißausbrüche beim Anblick der Tankanzeige.

Stau trotz guter Planung: Wenn du doch in einen Stau geraten solltest, obwohl du deine Fahrt gut geplant hast, kannst du dir bei deiner Reiseplanung schon vorab interessante oder sehenswerte Ziele suchen, die du im Falle eines Staus besuchen kannst.

Beachte: Den Stau zu umfahren lohnt sich in vielen Fällen nicht! Umgehungstrecken sind bei Staus auf der Autobahn auch verstopft. Was du machen kannst ist das Navi im Auto zu nutzen und Ausweichrouten mit Echtzeitdaten zu ermitteln. Dann könnte es sich lohnen den Stau zu umfahren. In der Regel heißt es aber, Staus unter 10km auf keinen Fall verlassen!

Oh wei der Stau hat dich erfasst: Vergrößere deinen Abstand zum Vordermann (eine Autolänge Platz lassen). Das strengt dich weniger an bei Stop-and-go und verringert die Unfallgefahr. Du solltest versuchen gleichmäßig zu fahren und nicht andauernd beschleunigen und wieder abbremsen. Ständig die Spur wechseln, weil du denkst, du wärst auf der anderen Spur schneller, bringt nichts. Es ist statistisch bewiesen, dass man sich im Stau auf allen Bahnen gleichmäßig voran bewegt.

Und beachten: Im Stop-and-go darf rechts vorbeigefahren werden – aber nur bis max. 60 km/h! Sonst drohen 100 Euro Strafe und ein Punkt.

Nützliche Tipps für die Stau-Stunden

  • Um einen kühlen Kopf zu bewahren, solltest du kleine nasse Handtücher im Kühlfach einfrieren und in einer Kühlbox mitnehmen. Gold wert bei den heißen Temperaturen, die momentan herrschen.
  • Die Klimaanlage nicht zu kalt einstellen; hier findest du alle Tipps und Tricks zur richtigen Nutzung der Klimaanlage in deinem Ubeeqo.
  • Viel trinken! Möglichst Wasser oder lauwarmen Tee bei heißen Temperaturen.
  • Wenn du Hunger hast, greife zu leichter Kost; wenn du stark schwitzt hilft salziges Essen.
  • Beruhigende Musik hilft! Hektische Töne lassen den Stau nicht verschwinden und machen dich eher aggressiv und hippelig.

Wenn du diese Tipps und Tricks beachtest, steht deiner Fahrt in den Sommerurlaub nichts mehr im Wege.

JETZT Losfahren