Ubeeqo
vor 1 Monat

ERSTE HILFE REFRESH FÜR AUTOFAHRER: NOCH GEWUSST?

Wüsstest du noch, was zu tun ist, wenn du an eine Unfallstelle kommst? Viele Autofahrer haben ihren Erste Hilfe Kurs einmalig für ihren Führerschein gemacht - und das ist schon viele Jahre her. Auch während einer Carsharing-Buchung bei Ubeeqo könntest du einmal in eine Notsituation geraten und als Ersthelfer einspringen müssen . Hier kommen ein paar Ubeeqo-Infos, die dabei helfen, dein Wissen wieder aufzufrischen. So fährst du besser vorbereitet auf den Straßen.

Bitte beachte, dass wir hier nur ein paar Verhaltens-Ratschläge geben. Dieser Artikel ersetzt keine grundlegende Erste Hilfe Belehrung!

BASISWISSEN ZUR ERSTEN HILFE

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass Erste Hilfe keine rein freiwillige Heldentat ist, sondern Bürgerpflicht (Paragraf 323c des Strafgesetzbuchs). Eine gute Kenntnis über Erste Hilfe Maßnahmen, zum Beispiel bei einem Autounfall, kann jedoch Leben retten - besonders im Straßenverkehr.

Zur Ersten Hilfe zählen alle lebensrettenden Sofortmaßnahmen zur Sicherung und Behandlung des Betroffenen bis professionelle Unterstützung eintrifft - in der Regel der Notarztwagen. Letztere anzufordern zählt ebenso zur Ersten Hilfe, wie die medizinische Erstversorgung und der menschliche Beistand für den Verletzten.

In Notsituationen kommt es gerade bei ungeschulten Helfern schnell zu unbedachtem oder falschem Eingreifen. Auch merkbare Panik kann den Verletzten zusätzlich gefährden. Deshalb ist folgendes wichtig:

  • Hektik vermeiden, Ruhe bewahren und sicher auftreten!
  • Bedacht und umsichtig handeln!
  • Der verletzten Person beruhigend zusprechen!
  • Nicht allein bleiben: Suche dir, wenn möglich, einen Zweithelfer. Bitte z.B. Passanten auf der Straße um Hilfe oder winke ein vorbeifahrendes Auto heran.
  • Unbedingt bei der verletzten Person bleiben bis professionelle Hilfe da ist!
  • Die verletzte Person von Schaulustigen abschirmen, z.B. von vorbeifahrenden Autos oder anderen Personen auf der Straße!


WAS SIND DIE ERSTEN SCHRITTE AM UNFALLORT?

  • Situation überblicken: Was ist passiert? Wer ist betroffen? Welche zusätzlichen Gefahren könnten drohen, z.B. durch vorbeifahrende Autos auf der Straße oder das Ausbreiten eines Feuers? Auch dein Selbstschutz muss gewährleistet sein.
  • Unfallstelle absichern: Gerade bei Autounfällen muss die Unfallstelle unbedingt vom restlichen Straßengeschehen abgesichert werden. Entsprechendes Equipment, wie ein Warndreieck, findest du in jedem Ubeeqo-Auto. Auch in Privatautos ist das Mitführen dieser Ausstattung Pflicht.
  • Betroffenen ggf. aus dem Gefahrenbereich retten: Liegt der Betroffene z.B. mitten auf der Straße oder in einem brennenden Auto, sollte er dringend aus dem Gefahrenbereich geholt werden. Auch hierbei musst du jedoch auf deine eigene Sicherheit achten!
  • Nothilfe leisten: Hier können zum Beispiel die stabile Seitenlage oder Reanimationsmaßnahmen lebensrettend sein, die du in einem Erste Hilfe Kurs lernst, z.B. beim Deutschen Roten Kreuz. Nutze ggf. auch den Erste Hilfe Kasten aus deinem Ubeeqo-Auto.
  • Notruf anrufen (112)
  • Weitere Nothilfe leisten


WIE GEHE ICH MIT EINER VERLETZTEN PERSON UM?

Bevor Nothilfe geleistet werden kann, musst du den Zustand der betroffenen Person prüfen: Ist sie bei Bewusstsein? Spreche den Verletzten direkt an und stelle ggf. durch vorsichtige Berührungen Kontakt her. Ist keine Reaktion erkennbar, schaue nach, ob die Person noch atmet.

Zeige der Person, dass sie nicht allein ist, spreche mit ihr und halte sie auf dem Laufenden. Was geschieht gerade? Ist professionelle Hilfe schon unterwegs? Auch leichter Körperkontakt, wie das Halten einer Hand, kann Verletzten einen Anker geben, der sie bei Bewusstsein hält und beruhigend wirkt.

SEI AUF DIE 5 W-FRAGEN FÜR DEN NOTRUF VORBEREITET

Beim Absetzen des Notrufs kommen in der Regel folgende 5 Ws auf dich zu. Wenn du schon beim Anrufen darauf gefasst bist, kann das entscheidende Zeit sparen, die zur Rettung des Verletzten notwendig ist:

  • Wo ist es passiert?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele verletze Personen gibt es?
  • Welche Verletzungen haben diese Personen?
  • Warten auf Rückfragen - nicht sofort auflegen!

WAS MACHE ICH BEI EINEM UNFALL MIT EINEM UBEEQO-AUTO?

Egal, ob du mit einem Carsharing-Mietwagen von Ubeeqo oder einem Privatauto unterwegs bist, hat die Sicherheit und Rettung von Verletzten immer oberste Priorität.

Wenn du aber selbst an einem Unfall mit einem Ubeeqo-Auto beteiligt bist, musst du nach Berücksichtigung der oben genannten Sofortmaßnahmen auch uns informieren. Dazu melde dich telefonisch bei unserem Benutzerservice, damit wir alle relevanten Daten aufnehmen können.

Unseren Kundenservice erreichst du unter der Woche und am Wochenende von 8 - 21 Uhr unter: +49 30 30 80 80 65

Ereignet sich der Unfall außerhalb dieser Zeiten, kannst du uns entweder eine Email schreiben an service@ubeeqo.com oder uns anrufen, sobald der Kundenservice wieder erreichbar ist.

Wir hoffen, mit unseren Ratschlägen dein Erste Hilfe Wissen ein bisschen aufgefrischt zu haben. Vielleicht helfen sie dir ja einmal, wenn du in einer Notsituation als Helfer einspringen musst oder selbst auf Hilfe angewiesen bist. Bitte bedenke jedoch, dass bestimmte lebensrettende Sofortmaßnahmen, wie die Atemspende oder die Herzdruckmassage, in einem Kurs erlernt werden müssen. Es ist ratsam, diese Kenntnisse alle 1-2 Jahre aufzufrischen.

Starte jetzt deine nächste Fahrt mit Ubeeqo! Gut vorbereitet und mit aktuellster Notfall-Ausstattung für eine sichere Fahrt!