Ubeeqo
vor 2 Monaten

BERLIN MARATHON 2019: DIESE UBEEQO-STATIONEN SIND VON SPERRUNGEN BETROFFEN

Am Wochenende findet der 46. BMW Berlin Marathon statt. Bereits Samstag kommt es zu ersten Straßensperrungen für die Strecke der Inline-Skater. Ab Sonntagmorgen ist dann auch die Strecke für knapp 47.000 Läuferinnen und Läufer gesperrt. Sie verläuft 42,195 km quer durch die Stadt und legt so große Teile des Straßenverkehrs lahm.

Hier findest du eine Übersicht, welche Ubeeqo-Stationen von den blockierten Straßen betroffen sind:

GESPERRT AB FREITAG, 8 UHR:

  • Ritterstraße
  • Rüdesheimer Platz

GESPERRT AB FREITAG, 20 UHR:

  • Carl-von-Ossietzky-Park

VERKLEINERTE PARKZONEN:

Diese Parkzonen haben wir für das Wochenende um die blockierten Straßen reduziert:

  • Friedrich-Wilhelm-Platz
  • Hundekehlestraße

STATIONEN ENTLANG DER STRECKE:

Andere Ubeeqo-Stationen entlang der Strecke des BMW Berlin Marathons kannst du wie gewohnt nutzen. Informiere dich vor deiner An- und Abfahrt jedoch am besten über die aktuelle Verkehrslage. Zum Abgleich nutze auch diese interaktive Karte der Veranstalter, auf dem alle Strecken und Standorte eingezeichnet sind.

Streckenplan des Berlin Marathons 2019. Quelle: www.bmw-berlin-marathon.com

VERLAUF DER VERKEHRSBEHINDERUNG:

  • Samstag, 9 Uhr: Kontrolle der ersten Halteverbotszeichen
  • Samstag, 12:30 Uhr: Sperrung der gesamten Skaterstrecke
  • Sonntag, ab 3 Uhr: Halteverbot auf der Laufstrecke
  • Sonntag, 12:30 - 17:00 Uhr: Sperrung der gesamten Laufstrecke


Alles ok an deiner Lieblingsstation? Na, dann:

FREIE FAHRT FÜR DEINE NÄCHSTE BUCHUNG!