Ubeeqo
vor 3 Monaten

10 UNGLAUBLICHE FAKTEN RUND UMS AUTO

"Wusstst du schon...?" Mit diesen skurrilen Fakten punktest du auf jeder Autofahrt!

1. DER URKNALL DER FAHRERLAUBNIS

Die erste jemals ausgestellte Fahrerlaubnis ging am 1. August 1888 an Auto-Erfinder Carl Benz. Das „Großherzogliche Bezirksamt“ in Mannheim berechtigte ihn damit zur "Durchführung von Versuchsfahrten mit einem Patentmotorwagen". Eine Prüfung musste er nicht ablegen, aber vermutlich können wir dank dieses „Führerscheins“ heute überhaupt Autofahren. Danke, Carl!

2. AMPELÄRGER: 2 WOCHEN ROTE WELLE

Im Schnitt kommen wir während unseres Lebens tatsächlich auf zwei Wochen Wartezeit. Aber das ist noch gar nichts: Stadtmenschen, die täglich zur Arbeit pendeln, verbringen sogar rund 2,5 Jahre ihres Lebens an roten Ampeln!

3. AUF DEM MOND PARKEN DREI AUTOS

Kein Witz! Im Zuge der NASA-Missionen sind insgesamt drei Fahrzeuge auf dem Mond herumgefahren. Die elektrisch betriebenen Lunar Roving Vehicles haben die Astronauten als Transportmittel und Lastenträger unterstützt. Da sie nicht mit zurück zur Erde genommen werden konnten, parken sie nun für immer auf dem Mond. Zum Teil ist es sogar möglich, sie durch ein Teleskop zu entdecken.

4. AUSNAHME FÜR ROTLICHT-KALLE

Für das Führerscheinfoto gilt: Alle wichtigen Gesichtszüge müssen klar erkennbar sein. Die einzige Ausnahme gilt für die Hamburger Rotlicht-Legende Kalle Schwensen. Der blieb seinem Reeperbahn-Image treu und reichte einfach ein „für ihn typisches“ Bild mit Accessoire ein. Da er den Schein ohne weitere Nachfrage ausgestellt bekam, fährt Kalle seitdem offiziell mit Pilotenbrille.

5. DIE QUEEN IST LKW-FAHRERIN

Queen Elizabeth II. fährt seit mehr als 70 Jahren passioniert Auto. Tatsächlich hat sie dafür aber nie eine offizielle Fahrprüfung abgelegt. Braucht sie auch nicht: Das „Royal Prerogative“ gibt ihr das königliche Hoheitsrecht, ohne Führerschien und ohne Kennzeichen zu fahren.

Dass die Queen fahren kann, hat sie ohnehin schon im Zweiten Weltkrieg bewiesen: Da war sie nämliche Lkw-Fahrerin für die britische Armee.

via GIPHY

6. 12 TAGE CHINESISCHER STAU

Kaum zu glauben, aber der längste jemals anhaltende Stau dauerte 12 Tage! Wegen einem Lastwagenunfall saßen Autofahrer 2010 auf einer Strecke von rund 100 Kilometern zwischen Peking und Tibet fest.

7. SÄCHSISCHE SPEZIALAMPEL STAND 29 JAHRE LANG AUF ROT

29 Jahre lang stand eine Ampel an der Ziegelstraße in Dresden auf Rot. So mancher vorsichtiger Auswärtiger wartete da schon mal eine halbe Stunde lang vergeblich auf grünes Licht. Noch irrsinniger ist, dass bei jeder Wartung auch die grüne und die gelbe Lampe ausgewechselt wurden – obwohl die niemals leuchteten!

Die Auflösung: Eigentlich hätte man die ganze Zeit auch bei Rot fahren können – denn an der Ampel klebte ein grüner Pfeil und man durfte eh nur nach rechts abbiegen. 2016 wurde die rote Anlage dann endlich abgebaut.

8. DREI KILOMETER KABELSALAT

Wer auch immer das ausgerechnet hat – alle Kabel aus einem modernen Auto aneinandergelegt würden einen 1 bis 3 Kilometer langen Kabelstrang erheben. Interessant!

9. GEFÄHRLICHE BRÜSTE

2014 sorgten Werbetafeln für Furore, die auf Kleinlastern durch Moskau fuhren: Rund 500 Autofahrer waren von den auf ihnen abgebildeten Brüsten so abgelenkt, dass sie einen Unfall bauten. Die erzielte Aufmerksamkeit war damit wohl mehr als erreicht.

10. 949 MAL DURCH DIE THEORIEPRÜFUNG GEFALLEN

Von 2005 bis 2009 bewies eine Südkoreanerin Geduld und Ehrgeiz: Mehrere hundert Anläufe brauchte es, bis sie die Theorieprüfung bestand. Der Grund lag in einer Sprachbarriere: Weil sie viel Fachbegriffe nicht kannte, konnte sie den Sinn hinter den Fragen und Antworten nicht immer verstehen. Deshalb lernte sie alle Texte blind auswendig. Respekt! 

SO, BEI DEINER NÄCHSTEN TOUR BIST DU ALSO DER KING OF FUNNY FACTS. TESTE DEIN UNTERHALTUNGSPOTENZIAL DOCH GLEICH MAL BEI DER NÄCHSTEN UBEEQO-FAHRT MIT FREUNDEN!

Jetzt buchen!


Auto Fakten funfact benz nasa queen